Home » Bigband

Bigband

Der Konzertsommer 2017 der „Jazzy Insular“

In diesem Sommer hatte „Jazzy Insular“, die Bigband des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder, die Möglichkeit auf verschiedenen Veranstaltungen ihren besonderen musikalischen Beitrag mit Liedern, wie z. B. Superstition von Stevie Wonder oder Feeling good von Nat King Cole und Irving Mills, zu präsentieren. So konnte sie bei der Hoffbauer Gala im Nikolaisaal am 09.05. mit dem finalen Auftritt für gute Stimmung beim Publikum im Saal sorgen und einen gelungenen Abschluss des Abends liefern. Auch beim Tag der Wissenschaften im Wissenschaftspark Potsdam-Golm am 13.05. hielt die Bigband die Stimmung hoch und ließ selbst auf einer kleinen Bühne ihre Musik ganz groß erklingen. Beim Kirchentag am 24.05. in Berlin gelang es ihr, das Publikum, das sich auf den Straßen und bei den Ständen tummelte, um die ALBA-Bühne an der Ecke "Unter den Linden" zu versammeln und zum Swingen zu bringen. Dabei konnte die Bigband sogar so herausstechen, dass sie im Artikel des "Chrismon. Das evangelische Magazin" lobend erwähnt wurde (siehe: https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2017/34133/kirchentag-berlin-eroeffnungsgottesdienst-und-abend-der-begegnung). Den durch diese Auftritte aufregenden und erfolgreichen Mai beendete die Bigband mit ihrem Auftritt beim 20. Jubiläum der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg. Mit dem Heimvorteil, im Tagungshaus auf der Insel Hermannswerder zu spielen, konnte sie hier punkten und musikalisch ebenfalls überzeugen. Es folgte eine kleine Atempause, bis am 29.06. die Bigband aus Freudenstadt für einen Tag zu Besuch kam, um mit den Jazzy Insulanern Potsdam zu erkunden und am Abend ein gemeinsames Konzert zu geben. Im Juli beendete die Bigband ihren erfolgreichen Konzertsommer mit den Auftritten auf dem Reformsommer in Wittenberg am 7.7., dem Auftritt auf dem Sommerfest auf Hermannswerder am 18.7. und dem alljährlichen musischen Mitgestalten des Abschlussgottesdienstes am 19.7.

Die Bigband, unter der Leitung von Julia Brehmer und Annika Herzog, startete erstmals am Sommerfest im Jahr 2009 mit zwei Musikstücken. Mittlerweile sind zahlreiche Mitglieder hinzugekommen und dadurch umfangreiche Programme und Auftritte mit einem anspruchsvollen Repertoire möglich geworden.  Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind jederzeit willkommen.