Home » Konflikte lösen: Schülermediation

Konflikte lösen: Schülermediation

Weg zu einem vertrauensvollen Miteinander

Seit 2009 gibt es am Evangelischen Gymnasium Hermannswerder eine Schülermediatorengruppe. 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-12 haben eine entsprechende, umfangreiche Ausbildung absolviert. Schulmediation an unserer Schule hat das Ziel, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu eröffnen, sich bei der Lösungssuche für Konflikte durch ausgebildete Schülermediator*innen als unparteiische Dritte unterstützen zu lassen und so ein konfliktarmes Miteinander zu fördern.

Unser Mediationsangebot bezieht sich sowohl auf längerfristige Konflikte, für deren Lösung Unterstützung gewünscht oder benötigt wird, als auch auf gerade erst entstandene Schwierigkeiten, die so selbstständig, ohne Hilfe von Erwachsenen gelöst werden. Eine Mediation ist ein freiwilliges, begleitetes, vertrauliches Gespräch zwischen zwei Konfliktparteien, die von zwei Mediatoren bei ihrer individuellen Lösungsfindung unterstützt werden. Das kann jederzeit auch kurzfristig geschehen. Eine aktuelle Liste der Mediatoren hängt im SV-Kasten aus, für die vertraulichen Gespräche steht unser Mediatorenraum im 3.OG zur Verfügung. Mediationen werden an unserer Schule nicht nur bei Konflikten zwischen Schülerinnen und Schülern, sondern auch zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen genutzt. Ein Mediationsgespräch, das in der Regel von einem Team aus einer Schülermediator*in und einer Schulmediator*in begleitet wird, stellt eine besondere Möglichkeit zu einem vertrauensvollen, guten Miteinander zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen dar.
Wir sind gerne für euch und Sie da!

Euer Schülermediatoren-Team