Auf den Spuren von Schiller und Goethe

Auf den Spuren von Schiller und Goethe

Exkursion der Deutschkurse 11: Einmal Weimar und zurück

Ein großartiges Kulturprogramm gab es kurz vor den Osterferien für alle Deutschkurse der Klassenstufe 11 unseres Gymnasiums. Trotz früher Abfahrt starteten die beiden Busse mit einer (überwiegend) gut gelaunten Schülerschaft und den Kurslehrer*innen in Richtung Weimar. Einen Einblick direkt vor Ort in das Leben und Wirken der größten deutschen Dichter zu bekommen und auf ihren Spuren zu wandeln, war an diesem Tag das Ziel. Auch wenn die Schüler*innen schon einiges von Goethe und Schiller gehört hatten, so verschaffte der Besuch ihres Wohnortes doch einen lebendigeren Eindruck.
So ging es durch ein straffes, aber ergiebiges Programm: Anna Amalia Bibliothek oder Wittumspalais, Goethes Wohnhaus sowie das Goethe Nationalmuseum und auch Schillers Wohnhaus hinterließen vielfältige Eindrücke und brachten auch Fragen hervor, die von den Museumsführer*innen gern und kompetent beantwortet wurden. Die Goethe Nationalausstellung sowie die Anna Amalia Bibliothek wurden teils per Führung, teils per Audioguide erkundet.
Bei bestem Frühlingswetter ging es zu Fuß durch das kleine Städtchen, und kurze Verschnaufpausen wurden  mit Eis versüßt oder im Park an der Ilm verbracht. Sichtlich bildungserschöpft, aber zufrieden ging es noch am selben Tag zurück nach Potsdam.